Ein Huhn verschenken

  • Drucken
Mein Geschenk ein Huhn

Haben Sie schon einmal ein Huhn verschenkt? Nein? Dann lernen Sie ein Paradebeispiel für ganz besondere Geschenke zur Verlobung kennen und tun Sie dabei noch etwas Gutes und zwar nicht nur für das Paar, das seine Verlobungsfeier ausrichtet, sondern auch für eine Familie in Simbabwe. Und das funktioniert so: Sie verschenken ein Huhn, beispielsweise zur Verlobung. Viele Verlobte wünschen sich eigentlich nur Geld und diesen Wunsch können Sie den beiden auch erfüllen, doch das Huhn als kleines „Extra“ wird garantiert erst für Überraschung und dann für umso mehr Freude sorgen.

Da das Paar vermutlich nicht allzu viel mit dem Federvieh selbst anfangen kann, aber sich vielleicht dafür umso mehr über die Gelegenheit freut, etwas Gutes zu tun, erhält eine Familie in Simbabwe das Huhn bzw. gleich mehrere Hühner, denn die Hühnerhaltung ist dort sehr verbreitet. Tatsächlich sind Hühner in Simbabwe nicht selten die Lebensgrundlage und sichern den Familien ihre Existenz. Die Hühner vermehren sich und versorgen die Familie mit Eiern oder Fleisch und gelegentlich wird auch einmal eines verkauft und bringt so Geld auf dem Markt. Ein tolles Konzept!