Die Verlobung und ihr symbolischer Wert

Die Wurzeln der Verlobung

Eine Verlobung hat in Mitteleuropa mittlerweile rein rechtlich keine so große Bedeutung mehr wie in früheren Zeiten. Damals war die Verlobung ein bindendes Versprechen, die Hochzeit hatte innerhalb der darauf folgenden fünf Jahre stattzufinden. Verlobung Vor allem hatte jedoch auch die Aufhebung der Verlobung vor der Hochzeit gravierende juristische Folgen, beispielsweise in Form einer Bußgeldzahlung (heutzutage werden in Deutschland nur noch in Ausnahmefällen Ansprüche beispielsweise für finanzielle Aufwendungen im Zuge der Hochzeitsvorbereitungen geltend gemacht), schlimmer jedoch war die gesellschaftliche Ächtung, die vor allem Frauen traf.
Heutzutage verlobt sich ein Paar zumindest im mitteleuropäischen Kulturraum vor allem aufgrund der hohen symbolischen Aussagekraft – die Verlobung ist sowohl für die beiden unter sich als auch nach Außen ein klares Bekenntnis zueinander. Die Verlobung findet durch einen Heiratsantrag und die Annahme dessen sowie das damit verbundene gegenseitige Eheversprechen statt.

Unnützes Wissen - 16 Fakten über Verlobungen und Hochzeit

Verlobungsfeier – ja oder nein?

Was die Verlobung bedeutet, ist also überall weitgehend gleich. Wie die Verlobung allerdings gefeiert wird, variiert sehr stark.In Deutschland ist es mittlerweile gar nicht mehr üblich, eine große Verlobungsfeier zu organisieren. Oft beschränkt sich das Paar auf eine Karte, in der die Verlobung bekannt gegeben wird. In anderen Kulturkreisen ist jedoch eine richtige Verlobungsfeier eine unverzichtbare Vorstufe auf dem Weg zur Ehe. Freunde, Bekannte und Verwandte sollen hierbei am Glück des Paares teilhaben können und die beiden Familien können als erste gemeinsame und verbindende Tätigkeit die Feier organisieren und ausrichten.

Kulturelle Unterschiede

Goldmünze Çeyrek altın als Geschenk zur Verlobung

In der türkischen Kultur hat die Verlobung einen fast so hohen Stellenwert wie die Hochzeit selbst und ist verbunden mit einer Vielzahl von Traditionen. Ein klassisches Geschenk ist ein çeyrek altın fiyatı, das sowohl einen symbolischen als auch einen materiellen Wert besitzt. Çeyrek bedeutet auf Deutsch so viel wie „Viertel“, altın ist das türkische Wort für „aus Gold“ und gemeint ist damit der Wert einer Goldmünze, die beispielsweise als Schmuckanhänger an einem Armband verschenkt wird. Nahe Verwandte oder Freunde verschenken eine Goldmünze mit einem höheren Wert als das Çeyrek, nämlich ein yarım altın fiyatı oder ein tam altın fiyatı.

Auch ohne kulturelle Tradition ist ein hübsches Schmuckstück immer eine gute Geschenkidee für die Dame. Ein graviertes Armkettchen aus Silber ist darüber hinaus noch ein sehr persönliches Geschenk.

Die Wahl des richtigen Geschenkes

Doch egal, ob mit der Verlobung eine große Feier ins Haus steht, oder ob man nur nebenbei von der Verlobung zweier Menschen erfährt: In jedem Fall ist das richtige Verlobungsgeschenk gefragt. Geschenk zur VerlobungEin Geschenk zur Verlobung ist schließlich eine Geste, dem Paar Glückwünsche auszusprechen, zur Verlobung zu gratulieren und alles Gute für die weitere gemeinsame Zukunft zu wünschen. Ein Verlobungsgeschenk soll auch aussagen, dass man sich für die beiden Verlobten freut. Daher hat das passende Geschenk zur Verlobung, wie auch die Verlobung selbst, einen großen symbolischen Wert und niemand sollte den Fehler machen, einfach das Nächstbeste zu verschenken. Eine Glückwunschkarte ist natürlich fast schon obligatorisch, aber das passende Geschenk kann tatsächlich für reichlich Kopfzerbrechen sorgen. Damit auch Sie bei der nächsten Verlobung nicht mit leeren Händen dastehen, gibt es hier auf diesen Seiten zahlreiche Anregungen, Tipps und Ideen für Verlobungsgeschenke. Witzige, originelle, praktische oder dekorative Geschenke – hier ist für jeden das Passende dabei! Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Schenken!